Schüler der Rupert-Mayer-Schule besuchten die Feuerwehr

Die Schüler der 3. und 4. Klassen behandeln zurzeit im Unterricht das Thema „Feuer und Energie“. Einige Themen davon sind: „Wie machten die Menschen früher Feuer? Was braucht man, um ein Feuer zu entfachen? Welche Formen von Energie gibt es? Umwandlung von Energie. Welcher Energie gehört die Zukunft?“ Durchgeführte Versuche helfen manche Sachverhalte herauszufinden. Einen großen Stellenwert nimmt das Thema ein: „Wie kann ich einen Feuerbrand vermeiden und mich vor Feuer schützen?“ Besonders in der Advents- und Weihnachtszeit ist das ein sehr aktuelles Anliegen. Um das zu erfahren durften die Kinder in die Feuerwehrwache. Dort wurden sie von Herrn Joachim Balk und Herrn Maximilian Dreher empfangen. Herr Balk erzählte den Kindern einiges über die Geschichte des Feuers. Sein Schwerpunkt lag auf der Sicherheit im Umgang mit Feuer, damit es erst gar nicht zu einem Brand kommt. Aber wie verhalte ich mich richtig, wenn es doch einmal brennt? Die Kinder durften in der „Schaltzentrale“ bei Herrn Balk anrufen und einen Brand melden. Er erläuterte den Kindern auch, wie wichtig Rauchmelder sind. Nach einem spannenden Theorieteil mit sehr vielen Fragen durch die Kinder, ging es zu Herrn Dreher. Darauf hatten die Kinder natürlich schon gewartet. Sie staunten über die großen Feuerwehrautos und durften sogar in ein Auto hinein. Sie sahen Schläuche, Atemmasken, Werkzeuge und noch vieles mehr, was alles in den Autos ist.

Das Interesse der Kinder war riesig und die Zeit ging viel zu schnell vorbei.

 

 

 

 

 

 

Suche