Mediathek Realschule WRS RMS

Die Mediathek - unser Schatzkästchen im Haus

Durch viel Engagement unserer Mitarbeiter und privater Sponsoren, entstand in den letzten Jahren unser Schatzkästchen, einer der schönsten Räume der Schule – unsere Mediathek.

Für die Kinder ist sie ein sehr beliebter Ort der Ruhe und Entspannung, ein Ort zum Zurückziehen und Träumen, ein Ort der Begegnung – und in der Freiarbeitszeit am Morgen ein Ort des ruhigen, selbstbestimmten Lernens. Fast 8000 Medien stehen hier bereit, die vor Ort gelesen oder ausgeliehen werden können.

Gemütliche Sitzmöbel laden zum Schmökern oder Chillen ein, während in den Regalen über 4000 Bücher von unseren großen und kleinen Leseratten entdeckt werden wollen. Ob Bilderbücher oder Comics, Krimis oder Fantasyromane, romantische Liebesgeschichten oder spannende Abenteuer, aktuelle Bestseller oder „alte“ Klassiker: Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.  Die Mitarbeiterinnen unserer Mediathek unterstützen die Kinder selbstverständlich bei der Auswahl von Büchern - passend zu ihren Interessen und ihrem Leseniveau.

Natürlich gibt es in der Mediathek auch Lexika und Sachbücher zu den unterschiedlichsten Vernetzten Unterrichtseinheiten. Hier und an zwei PC-Arbeitsplätzen können die Schüler für Vorträge und Referate recherchieren. Darüber hinaus finden sie auch viele Anregungen für die Beschäftigung mit außerunterrichtlichen Themen.

Zeitschriften, Hörbücher und DVDs ergänzen das Angebot – wie bei den Büchern in einem ausgewogenen Verhältnis zwischen Bildungs– und Unterhaltungsmedien.

Seit diesem Jahr verfügt die Mediathek über eine Abteilung mit vielen fremdsprachigen Büchern und Hörbüchern in verschiedenen Schwierigkeitsstufen.

Frau Kornelia Hörburger ist gute Seele der Mediathek. Sie ist für die Ausleihe und die Ausstattung der Mediathek zuständig, hält den Kontakt zu den Lehrern und Ganztagesmitarbeitern, berät die Schüler und versteht es durch verschiede Aktionen, Wettbewerbe, Thementische und tolle Präsentationen die Kinder immer wieder in die Mediathek zu locken und zum Lesen zu animieren.

Erfreulich ist wie viele Schüler, die zuvor noch nie ein Buch (freiwillig) in der Hand hatten, hier auf einmal ihre Begeisterung für das Lesen entdecken.

Suche