Bläserklasse musiziert auf der Insel Mainau

Am vergangenen Sonntag, den 02.07.2017 reiste die Bläserklasse 13 der Rupert-Mayer-Schule in Spaichingen zusammen mit ihren Familien auf die Insel Mainau, um bei der alljährlichen "Klingenden Mainau" mitzumachen. "Klingende Mainau" bedeutet, dass ausgewählte Schulensembles (Chöre und Instrumentalgruppen) aus Baden-Württemberg und der Schweiz an verschiedenen Orten auf der Mainau musizieren und mit ihrer Musik die schöne Blumeninsel am Bodensee zum Klingen bringen. Auch wenn das Wetter nicht mitmachen wollte und nicht unter freiem Himmel musiziert werden konnte, wurde es ein beeindruckender Auftritt für die Bläserklasse 13 unter der Leitung von Monika Thomma. Die Sechstklässler, die von Schülern der 5. Klasse und des Schulorchesters unterstützt wurden, spielten ihr Konzertprogramm vor begeistertem Publikum. Doch auch das Erkunden der Insel, der Besuch des Schmetterlingshauses und das Zuhören bei anderen Musikklassen kam nicht zu kurz, so dass alle Mitreisenden diesen Tag noch lange in guter Erinnerung behalten werden.

Impressionen von der Klingenden Mainau am 02.07.2017

Einschulungsfeier Klasse 5

Bei der Einschulungsfeier der Fünftklässler am 14.9.2016 begrüßten die Sechstklässler mit der Bläserklasse die neuen Schüler auch musikalisch und hießen sie so an der Rupert-Mayer-Schule willkommen.

Konzert am Adventlichen Fest und Weihnachtskonzert

Am Samstag, den 3.12.2016, dem Adventlichen Fest, erfreute die Bläserklasse 13 die zahlreichen Gäste mit vielen bekannten Weihnachtsliedern, die dieses Jahr sogar von einer Mädchengruppe  mitgesungen wurden.

Am 22.12.2016, dem letzten Schultag vor Weihnachten, gaben sich die Schüler der beiden Bläserklassen zusammen mit ihren Musikschullehrern gegenseitig ein kleines Weihnachtskonzert. Die Fünftklässler staunten dabei, welch schwierige Stücke die Sechstklässler schon spielen - und die Sechstklässler waren begeistert davon, was die Fünftklässler schon alles können!

Bläserklassen-Nachmittag der Bläserklasse 14

Am Donnerstag, den 15.12.2016, fand der Bläserklassen-Nachmittag zum besseren Kennenlernen, gemeinsamen Proben, Essen und Spaß haben statt. Neben dem Theorieteil (Aufbau der Querflöte und des Saxofons) wurde auch das eigenhändige Auf- und Abbauen eines Notenständers eingeübt, was alle am Ende des Tages mit Bravour konnten und sich somit ein "Notenständer-Diplom" verdienten. Es wurde auch noch fleißig geprobt, so dass den Eltern, Familien und Freunden zum Abschluss ein vielfältiges Konzert mit vielen Registerstücken geboten werden konnte. Alle Gäste staunten über die großen Fortschritte, welche die Fünftklässler in nur drei Monaten gemacht haben!

Eindrücke vom Bläserklassen-Nachmittag

Suche