Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance.*

Die Bläserklasse - ein Schritt zum erfolgreichen Lernen

Das Angebot der Bläserklasse der Rupert-Mayer-Schule wird seit mehreren Jahren in enger Kooperation mit der Primtalmusikschule durchgeführt. Die qualifizierten Musikschullehrer der Primtalmusikschule unterrichten die Bläserklassen-Schüler gezielt in Kleingruppen.

Wie die Bläserklasse konkret umgesetzt wird, erfahren Sie unter den aufgeführten Stichpunkten und über unseren Flyer.

 

*Zitat von Yehudi Menuhin

Ziele

Ziele

  • Bildung eines Orchesters im Klassenverband während des 5. und 6. Schuljahres
  • Erlernen der Basisfertigkeiten am Instrument als Grundlage für die weitere Ausbildung (in Musikverein/Schulorchester)
  • Musik „lernen“ durch Musik „machen“
  • Stärkung des Klassenverbands („Wir-Gefühl“)

Klassenmusizieren konkret

Klassenmusizieren konkret

Orchester

  • Die Schüler der Klassen 5 wählen, ob sie am Bläserprojekt teilnehmen und ein Blasinstrument erlernen. Zur Auswahl stehen je nach Orchestergröße: Querflöte, Klarinette, Saxofon, Trompete, Euphonium und Posaune
  • Die Schüler brauchen keine Vorkenntnisse auf ihrem Instrument. Sie lernen gemeinsam im Orchester.
  • Die Instrumente werden so ausgewählt, dass eine sinnvolle Blasorchester-Besetzung zustande kommt.
  • Die Schüler sind nur während der Musikstunden in der Bläserklasse, ansonsten sind sie in ihren Regelklassen.
  • Die Schüler erhalten zwei Musikstunden als Orchesterunterricht und eine Stunde Instrumentalunterricht während der Mittagsbetreuung.
  • Die Inhalte des regulären Musikunterrichts werden im Orchesterunterricht und in Theoriestunden erarbeitet.
  • Die Schüler präsentieren ihr Können bei schulischen und außerschulischen Veranstaltungen (z.B. Gottesdienste, Schulfeste, Konzerte)
  • Ab der 7. Klasse können die Schüler ins Schulorchester und/ oder in einen Musikverein überwechseln.

Suche